PERSONALE MEDIZIN

Wer sind wir? Welche Antworten darauf gibt uns das 21. Jahrhundert, welche Antworten geben wir uns selbst, und welche Konsequenzen haben diese Antworten für unser Gesundheitswesen: für Prävention, Diagnostik und Behandlung? für die Begriffe von Krankheit und Gesundheit? für das Verständnis von Hilfe-, Rat- und Trost-Suchenden wie auch für das Selbstverständnis von Studierenden, Pflegenden, Ärzten, Psycho- und Physiotherapeuten? sowie für unseren Umgang miteinander und mit Klienten, Ratsuchenden und Patienten? Und was hat schließlich all das mit Personaler Medizin zu schaffen?

Geschichte der Medizin

Bereits in der griechisch-antiken Medizin galt es als hoher Wert, jeweils die individuelle Krankheit und Gesundheit von Einzelnen zu erfassen und (mit den beschränkten damaligen Mitteln) zu behandeln. So sehr wir heute über manche seinerzeitigen medizinischen Konzepte lächeln, so sehr deklariert die Personale Medizin die Kunst des Individualisierens als eine bedeutsame und wesentliche Herangehensweise an jeden Patienten ...